ein Veganblog mit Preisen und Nährwerten

Tempeh in Zimtmarinade mit Rosenkohl und Pastinakenpüree

So, heute konnte ich seit langer Zeit (manchmal ist Uni schon doof) endlich mal wieder in Ruhe kochen :) Dabei habe ich mich gleich mal an ein Experiment gewagt: Tempeh. Das sind mit Pilzen fermentierte Sojabohnen, die dadurch leicht nussig schmecken. Der Biss ist angenehm fest, aber dennoch zart und die Struktur erlaubt es, dass Gewürze super gut einziehen. Im Gegensatz zu Tofu ist Tempeh leichter verdaulich, was es besonders für Leute mit empfindlichem Magen interessant macht. In Asien ist Tempeh zudem eine beliebte Eiweißquelle, die es lohnt mal zu probieren. Ich habe den Tempeh in eine Zimtmarinade eingelegt und scharf angebraten. Dazu gab es gebackenen Rosenkohl und Pastinakenstampf. Guten Appetit!

 

veganer Tempeh in Zimtmarinade mit Rosenkohl und Pastinaken

 

20131110_111539

 

man benötigt für zwei Portionen

 

500 g Rosenkohl (0,63 €)

1 kleine Zwiebel (0,05 €)

1 TL Öl

500 g Pastinaken (1,50 €)

Salz, Pfeffer, Ingwer

 

für den Tempeh

 

200 g Tempeh (3,65 €)

1 EL Rapsöl

1 EL Olivenöl

2 Knoblauchzehen

Saft einer Zitrone (0,50 €)

1/2 TL Zimt

1/2 TL Kreuzkümmel

1/2 TL Chiliflocken

1/2 TL Ingwer

1/2 TL Salz

1/2 TL Koriander

 

und so wirds gemacht

 

Die Knoblauchzehen schälen und klein hacken. Aus einem Esslöffel Olivenöl, Zitronensaft, dem gehackten Knoblauch und den Gewürzen eine Marinade anrühren. Tempeh in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und mit der Marinade bestreichen. Etwas ziehen lassen (am besten mehrere Stunden).

In der Zwischenzeit den Rosenkohl waschen und am Strunk kreuzweise einschneiden. Die Zwiebel schälen und klein schneiden. Rosenkohl zusammen mit der Zwiebel auf eine Hälfte eines Backbleches geben und mit dem Teelöffel Öl, etwas Salz und Pfeffer mischen.

Pastinaken schälen und in Stücke schneiden. Die Stücke auf die andere Hälfte des Backbleches geben. Rosenkohl und Pastinaken bei 180 °C für 30 bis 35 Minuten backen, zwischendurch mal umschichten, dass nichts anbrennt. Die Pastinaken anschließend mit so viel Wasser pürieren, dass eine glatte Masse entsteht. Mit Salz, Pfeffer und Ingwer abschmecken.

Nun den Tempeh in einem Esslöffel Öl scharf von beiden Seiten anbraten. Mit Sesam und Sojasoße servieren.

 

Bildergalerie

 

die Zutaten

20131110_095638

Marinade anrühren

20131110_100744

Tempeh schneiden

20131110_100936

Tempeh einlegen

20131110_101121

Rosenkohl waschen, einkreuzen

20131110_101819

Pastinaken schälen, schneiden

20131110_102739

Zwiebel schneiden

20131110_102029

Gemüse aufs Backblech geben

20131110_103146

30 Min bei 180 °C backen

20131110_105317

Pastinaken pürieren

20131110_110643

Tempeh anbraten

20131110_110621

alles zusammen servieren

20131110_111539

 

Preis pro Portion: 2,92 €

 

Nährwerte pro Portion

 

kcal: 376,1

Eiweiß: 31,5 g

Kohlenhydrate: 17,3 g

Fett: 18,5 g

BE: 1,4

Ballaststoffe: 28,3 g

Eisen: 10,0 mg

Calcium: 347,1 mg

Zink: 7,4 mg

Magnesium: 340,0 mg

 

das könnte dich ebenfalls interessieren

Tags: , ,

Posted in 2 - 3 €, 250 - 500, Hauptgerichte, Kalorien, Preis, Rezepte


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>