ein Veganblog mit Preisen und Nährwerten

Kartoffel-Brokkoli-Gratin

Heute ist mal wieder richtig mieses Wetter. Da musste einfach mal wieder ein Auflauf her. Kartoffel-Brokkoli ist dabei ja eine beliebte Kombination und geht natürlich auch in vegan. Statt Hefeschmelz oder veganen Käse hab ich heute gemischte Körner rüber gegeben. Das mache ich recht oft (bin ja doch zu faul jedes Mal Hefeschmelz zu kochen :D ) und es schmeckt echt super. Eigentlich braucht man da keinen Käse mehr.

 

veganer Kartoffel-Brokkoli-Auflauf

 

20131013_151919

 

man benötigt für vier Portionen

 

700 g Kartoffeln (0,50 €)

500 g Brokkoli (1,20 €)

500 ml pflanzliche Sahne (1,98 €)

20 g Körner (Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne etc., 0,26 €)

Salz, Pfeffer, Muskat

 

und so wirds gemacht

 

Brokkoli in Röschen teilen, den Strunk klein schneiden. Ein wenig Salzwasser zum Kochen bringen und den Brokkoli 5 Minuten vorgaren. Mit kaltem Wasser abschrecken (dann behält er die grüne Farbe besser).

Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Kartoffelscheiben und Brokkoli in einer Auflaufform schichten.

Die Sahne mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und über das Gemüse geben. Den Auflauf 20 Minuten bei 180 °C backen, dann die Körner rübergeben und weitere 10 Minuten backen.

 

Bildergalerie

 

die Zutaten

20131013_132744

Brokkoli vorbereiten

20131013_133532

Brokkoli 5 Minuten kochen

20131013_134717

Kartoffeln in Scheiben schneiden

20131013_134823

Kartoffeln und Brokkoli schichten

20131013_140400

Sahne abschmecken

20131013_135155

Sahne über das Gemüse geben

20131013_140604

20 Minuten backen, Körner rübergeben

20131013_143402

weitere 10 Minuten backen

20131013_144512

 

 

Preis pro Portion: 0,99 €

 

Nährwerte pro Portion

 

kcal: 402,1

Eiweiß: 10,9 g

Kohlenhydrate: 31,7 g

Fett: 24,4 g

BE: 2,6

Ballaststoffe: 8,6 g

Eisen: 2,0 mg

Calcium: 159,0 mg

Zink: 1,7 mg

Magnesium: 117,4 mg

 

das könnte dich ebenfalls interessieren

Tags: ,

Posted in 250 - 500, Aufläufe/Ofengerichte, Kalorien, Preis, Rezepte, unter 1 €


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>