ein Veganblog mit Preisen und Nährwerten

Cashew-Zimt-Pralinen

Diese Woche habe ich zum ersten Mal bei einem veganen Tauschpaket mit gemacht. Meine Tauschpartnerin dabei mag selbst gemachtes sowie Zimt, also beschloss ich, dass es mal wieder an der Zeit für Pralinen wäre. Ich hoffe sehr, dass sie ihr schmecken. Das Rezept dafür stammt von Chefkoch.

 

vegane Cashew-Zimt Pralinen

 

20130307_115339

 

man benötigt für etwa 300 g bzw. 19 Pralinen

 

200 g Zartbitterkuvertüre (0,89 €)

80 Cashewnüsse ungeröstet und ungesalzen (1,60 €)

15 g Kokosfett (0,05 €)

2 TL Zimt

 

und so wirds gemacht

 

Kuvertüre zusammen mit dem Kokosfett auf niedrigster Stufe im Wasserbad schmelzen. Die Cashews klein hacken und unterrühren. Zimt dazugeben und abschmecken. Die Masse in Formen gießen (Silikonformen gehen am besten) und im Kühlschrank aushärten lassen. Aus den Formen stürzen und im Kühlschrank aufbewahren.

 

Bildergalerie

 

die Zutaten

20130307_101718

Cashews hacken

20130307_103839

Kuvertüre und Kokosfett schmelzen

20130307_105646

alles mischen

20130307_105847

in Formen geben

20130307_110815

aushärten lassen

20130307_115339

 

 Preis pro 100 g (pro Praline): 0,85 € (0,13 €)

 

Nährwerte pro 100 g (pro Praline)

 

kcal: 464,2 (73,3)

Eiweiß: 11,3 g (1,8 g)

Kohlenhydrate: 51,8 g (8,2 g)

Fett: 23,4 g (3,7 g)

BE: 4,3 (0,7)

 

das könnte dich ebenfalls interessieren

Tags: , ,

Posted in 250 - 500, Kalorien, Preis, Rezepte, Süßigkeiten/Pralinen, unter 1 €


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>