ein Veganblog mit Preisen und Nährwerten

Erbsen-Mais-Bratlinge an Brokkoli-Sahne-Soße

Happy Saint Patrick’s Day an alle Iren, Lebewesen irischer Abstammung und allen, die Freude und Spaß an diesem Tag haben :-P Bei uns gab es zwar nichts traditionelles irisches, aber dafür ein schönes Essen in der Nationalfarbe.

 

Erbsen-Mais-Bratlinge mit Spinat und Kartoffelstampf an Brokkoli-Sahne-Soße

 

20130317_144035

 

man benötigt für zwei Portionen

 

500 g Spinat (1,09 €)

400 g Kartoffeln (0,29 €)

350 g Erbsen (frisch oder tief gekühlt, 0,70 €)

150 g Mais (0,26 €)

1 EL Rapsöl

250 g Brokkoli (0,75 €)

250 ml Soja Cuisine (0,99 €)

150 ml Gemüsebrühe

Salz, Pfeffer, Muskat

 

und so wirds gemacht

 

Für die Bratlinge die Erbsen 8 bis 10 Minuten kochen, abgießen und pürieren. Den Mais unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vier Bratlinge formen und im Rapsöl bei mittlerer Hitze von beiden Seiten gut braten.

Für die Brokkoli-Sahne-Soße Brokkoli schneiden und in der Soja Cuisine und der Gemüsebrühe kochen. Pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für den Kartoffelstampf die Kartoffeln schälen, schneiden und in Salzwasser kochen. Abgießen und die Kartoffeln zerstampfen oder pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Den Spinat auftauen, erwärmen und mit Salz und Pfeffer würzen.

 

Bildergalerie

 

die Zutaten

20130317_131509

Erbsen kochen, pürieren

20130317_134409

Mais und Gewürze unterheben

20130317_134645

Bratlinge formen

20130317_141002

Brokkoli in Sahne und Brühe geben20130317_133102

kochen, pürieren, würzen

20130317_143056

Kartoffeln kochen, pürieren

20130317_143035

genießen

20130317_144035

 

Preis pro Portion: 2,04 €

 

Nährwerte pro Portion (mit Soja Cuisine Light)

 

kcal: 540,6

Eiweiß: 32,3 g

Kohlenhydrate: 69,2 g

Fett: 12,9 g

BE: 5,8

Ballaststoffe: 26,2 g

Eisen: 15,0 mg

Calcium: 504,0 mg

Zink: 4,8 mg

Magnesium: 326,3 mg

 

das könnte dich ebenfalls interessieren

Tags: , ,

Posted in 2 - 3 €, 500 - 750, Bratlinge, Hauptgerichte, Kalorien, Preis, Rezepte


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>